E-Learning. Seit über 20 Jahren.

Portrait einer jungen Frau mit gewellten schwarzen Haaren, Brille und rotem Lippenstift.
Auszubildender via E-Learning nimmt an einer Video-Konferenz teil.

Deine Ausbildung von Zuhause aus

Virtuelles Arbeiten, Online-Weiterbildung, HomeSchooling und Fernhochschulen gehören zunehmend zu einem digitalisierten Arbeitsalltag. Learning-Management Systeme und eine Vielzahl an Videokonferenz-Tools machen es möglich. 

Unser E-Learning-Angebot ist in Fällen von schweren körperlichen oder starken psychischen Einschränkungen eine Möglichkeit einen Ausbildungsabschluss zu erlangen. Du absolvierst deine komplette Ausbildung, sowohl den schulischen als auch den praktischen Teil deiner dualen Ausbildung, von Zuhause aus. Dabei bildet die direkte Kommunikation mit dir den Kern unseres Konzepts.

Unsere Methoden und Medieneinsatz richten sich ganz individuell nach Wunsch und Bedarf der jeweiligen Ausbildungsgruppe. Rahmenpläne und Ausbildungsordnungen sind selbstverständlich identisch zu denen in der Präsenz-Ausbildung. 

So läuft deine E-Learning Ausbildung bei unsWir begleiten dich von Anfang an

Wir wollen dich kennenlernen

Wir sichten deine Bewerbungsunterlagen und führen mit dir einen Vorstellungstermin im Berufsbildungswerk vor Ort durch.  Das Vorstellungsgespräch dient dazu, die Voraussetzungen für eine virtuelle Ausbildung zu überprüfen und offene Fragen über den Ablauf der Ausbildung zu besprechen. 

Dein Start in die E-Learning Ausbildung

Vor Ausbildungsbeginn wirst du zusammen mit deiner Ausbildungsgruppe zu einem Treffen bei uns im SRH Berufsbildungswerk in Neckargemünd eingeladen. In kleiner Runde hast du so die Möglichkeit deine Mitauszubildende, Lehrer und Ausbilder persönlich kennenzulernen.

Wir stellen dir Rechner, Monitor, Headset, Webcam und Drucker zur Verfügung und übernehmen einen Teil der Kosten für den Internetanschluss.

So läuft deine Ausbildung via E-Learning

Du bekommst zu  Beginn deiner Ausbildung einen Stundenplan. Zu den definierten Zeiten treffen wir uns in unserem virtuellen Klassenzimmer. Dort wird, ebenso wie in einem Präsenzklassenzimmer, diskutiert, analysiert, hinterfragt und gelernt. Deine Gruppe besteht im Durchschnitt aus 3-6 Auszubildenden. Die direkte und persönliche Kommunikation mit dir ist uns wichtig und bildet einen wesentlichen Bestandteil unseres E-Learning-Konzepts.

Gut vorbereitet für den ersten Job

Während der Ausbildung kannst du auch ein Praktikum absolvieren. Dieses wird mit den Ausbildern vorbereitet und begleitet. Hier werden häufig bereits Kontakte für die potenzielle künftige Übernahme geknüpft.

Bereits ab dem 1. Ausbildungsjahr befassen wir uns gemeinsam mit dem Thema Arbeitsmarktintegration. Auf der Basis individueller Integrationsplanungen werden deine Möglichkeiten und Interessen besprochen und Bewerbungsprozesse angestoßen. Auch ein intensives Online-Bewerbungstraining während der Ausbildung gehört zum Standard unseres E-Learning Konzepts. Dabei stehen wir stets beratend und begleitend an deiner Seite.

Bedarf ermitteln

Ebenso wie bei allen unseren Ausbildungsangeboten erfordert auch die Ausbildung via E-Learning der Antragstellung und Bewilligung bei einem Kostenträger. Das sind zum Beispiel die Bundesagentur für Arbeit, das Jugend- oder Sozialamt oder eine Versicherung.

Unsere Tools

Für unser virtuelles Klassenzimmer nutzen wir Adobe Connect, ein Video-Konferenz-Tool. Hier können wir live kommunizieren, per Chat oder Mikrofon. Ebenso können wir unsere Desktops teilen oder was auf ein digitales Whiteboard notieren.

Zum Bestandteil unseres E-Learning-Konzeptes gehört ebenso ein Learning Management System, Moodle. Hier stellen die Ausbilder und Lehrer Dokumente, Lernvideos, Tutorials, Lern-Quizzes, Wikis, Testvorbereitungen, etc. zur Verfügung.

Dein OnTop

Neben der Ausbildung kannst du Zusatzqualifikationen bei uns erwerben, wie zum Beispiel  „Wordpress – Aufbau und Pflege von Weblogs“, Bildbearbeitung, SAP R/3. 

Prüfungen

Die virtuelle Ausbildung wird wie die Präsenzausbildung nach der Prüfungsordnung des jeweiligen Berufes abgeschlossen. Prüfungen werden bei dir Zuhause abgelegt. Dies passiert unter Aufsicht eines Prüfers, der über die Dauer einer Prüfung bei dir ist. Inhaltlich durchläufst du die identische Prüfung, wie alle anderen Azubis des gleichen Faches. Die Aufgaben kommen zentral vom Kultusministerium und finden an allen Prüforten am selben Tag statt.
 

Gebäudeeingang am SRH TechnologieCampus in Neckargemünd

Pioniere im Bereich E-LearningWas als Modellprojekt mit der Universität Paderborn und dem Kultusministerium Baden-Württemberg begann, feierte bereits sein 20-jähriges Jubiläum.

Seit dem Jahr 2000 bieten wir die Möglichkeit über E-Learning eine Berufsausbildung zu absolvieren.

Aufgrund der intensiven medizinischen Betreuung besteht für die betroffenen jungen Menschen kaum eine Möglichkeit das häusliche Umfeld zu verlassen. Da auch ein Berufsbildungswerk diese umfassende Begleitung nicht leisten kann, entstand vor fast 20 Jahren die Idee einer virtuellen Erstausbildung via E-Learning bzw. Blended-Learning. 

Der Grundgedanke war es, moderne Informations- und Kommunikationsmedien zu nutzen, um alle Ausbildungsinhalte zu vermitteln, die auch in einer Präsenzausbildung behandelt werden.

Das erfolgreiche Pilotprojekt aus den Anfangsjahren wurde in den folgenden 20 Jahren sukzessiv ausgebaut, ergänzt und optimiert. Heute können wir mit Stolz behaupten, als Pioniere im Bereich E-Learning, die Zukunft von vielen jungen Menschen mit individuellem Förderbedarf mitgestaltet zu haben.